Dog Walking an einem sonnigen Tag

Unser Tierheim

Unser Tierheim steht regelmäßig vor neuen Herausforderungen. Die unkontrollierte Vermehrung von freilaufenden Katzen bringt regelmäßig viele Katzen von jung bis alt in unser Tierheim.  In manchen Städten wurde für diese „Freigänger“ eine Kennzeichnungs- und Kastrationspflicht verfügt. Wie das allerdings im ländlichen Bereich umgesetzt werden kann, ist noch völlig offen. Eines ist aber auch klar: Die Tierschutzvereine haben nicht die Mittel alle in Frage kommenden Tiere auf ihre Kosten kastrieren zu lassen, andererseits ist es aber absolut nicht zu akzeptieren, die Jungtiere wie eh und je zu „entsorgen“.

Auch die Vermittlung von Tiere ist nicht immer einfach: Werden oft aus finanziellen Gründen Tiere im Tierheim abgegeben, wird es ebenfalls erheblich schwieriger für Tiere ein neues Zuhause zu finden. Eine schlimme Entwicklung zeichnet sich landesweit ab, verlangen doch zunehmend Gemeinden Hundesteuern bis zu 3000 € pro Jahr für sog. Listenhunde, trotz Wesenstest was für viele Tierfreunde nicht zu verkraften ist.

Die begrenzten Unterbringungsmöglichkeiten in unserem Tierheim erfordern immer wieder Erweiterungen für eine artgerechte Unterbringung - dafür sind wir dringend auf Ihre Hilfe angewiesen.

Glücklicherweise gibt es viele Menschen, die die Not unserer Vierbeiner erkennen und mit viel Geduld und Liebe aus unserem Tierheim adoptieren. Gehören Sie doch auch dazu!

Hier folgen demnächst noch Bilder unseres Tierheims.

Doggy im Bett