Katze,

Unsere Katzen

Aloisius-Manfred

Der schwarze Doppelnamenträger ist sehr aufgeschlossen gegenüber allem. Er schmust für sein Leben gern, doch auch ihn haben der Katzenschnupfen, Haarlinge und vieles weitere gezeichnet. Der ca. 8 Monate alte Kerl ist ein Schatten seiner selbst. Er wird jetzt erst einmal aufgepäppelt und sucht später ein Zuhause, gern als Zweitkatze, aber auf jeden Fall als Freigänger.
Aktuell ist Aloisius-Manfred noch in Behandlung und hat noch keine Freigabe zur Vermittlung.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

schwarz

ca. 8 Monate alt

männlich

03/2021

Eduard

Nach einer überstandenen Parvoviroseinfektion hat der kleine Eduard Schäden am Gehirn zurück behalten. Es ist noch nicht ganz klar, ob es reversibel sein wird, oder ob es sich im Wachstum noch verschlechtert. Er hat ein auffälliges Gangbild und neigt zu leichter Ataxie. Daher suchen wir für Eduard ausschließlich Menschen mit Erfahrung mit diesem Krankheitsbild. Vermittlung erst, wenn eine deutliche Verschlechterung auszuschließen ist. Kontakt können Sie dennoch gern vorab aufnehmen. Eduard findet andere Katzen toll, diese reagieren aber teilweise manchmal sehr verschüchtert oder aggressiv durch seine unnatürlichen Bewegungen. Auch hier dürfte es nur eine sehr umgängliche und freundliche Katze sein, um Eduard keiner Gefahr durch Abwehr auszusetzen.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

siehe Bild

ca. 11/2020

männlich, kastriert

02/2021

Larry und Luise

Larry und Luise, die beiden ehemals schüchternen Fauchnasen, haben sich auf der Pflegestelle durch viel Bekuschelung sehr schnell an den Menschen gewöhnt und genießen jetzt die Streicheleinheiten von der Pflegemama. Bei Fremden sind sie anfangs noch etwas vorsichtig, tauen aber auch hier schnell auf. Aktuell bekommen sie wegen einem ausheilenden Katzenschnupfen noch Antibiotika. Sie wünschen sich unbedingt ein gemeinsames Zuhause. Freigang ist unbedingt notwendig!

Aktuell noch in Behandlung - nicht in Vermittlung!

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

siehe Bild

ca. 10 oder 11/2020

männlich und weiblich, kastriert

02/2021

Megan

Megan ist anfangs etwas vorsichtig und etwas schüchtern, taut aber dann schnell auf und ist bei Bezugspersonen sehr verschmust. Megan wünscht sich nach Möglichkeit ein Einzelzuhause und späteren Freigang. Sie muss noch tierärztlich untersucht werden.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

siehe Bild

ca. 2017/2018

weiblich

03/2021

Moe

Moe ist seeehr verschmust, liebt andere Katzen, wird von seinen Katzen Kumpels bekuschelt und geputzt. Moe reagiert auf Veränderungen und Stress sehr extrem und putzt sich das Fell kahl. Deshalb sucht Moe ein sehr ruhiges Zuhause, gern zusammen mit einem seiner gewohnten Katzenkumpels und mit späterem Freigang oder zumindest einen vernetzten Balkon. Moe hat aufgrund von früherem Katzenschnupfen sein linkes Auge verloren. Auch das rechte hat leichte Beeinträchtigungen, aber er kommt gut damit klar.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

siehe Bild

ca. 09/2020

männlich, kastriert

03/2021

Muffin

Die süße Muffin kam unverschuldet von einer Vermittlung zurück. Für Muffin suchen wir ganz spezielle Menschen. Es müssen Menschen mit Geduld und Fingerspitzengefühl sein, die ihr die nötige Sicherheit geben, die sie braucht um ihre Vorsicht vor Menschen zu überwinden. Dafür benötigen ihre neuen Menschen schon ordentlich Geduld. Aber Muffin will unbedingt! Sie genießt die Streicheleinheiten ihrer Pflegerinnen und lässt sich auch tragen. Sie möchte so gern, kann sich aber bei Fremden nicht schnell genug überwinden, damit sie auch eine Chance auf ein Zuhause hat. Muffin hat lt. Tierarzt eine Immunschwäche, weshalb man immer die Zähne im Auge behalten sollte. Katzen mit dieser Form der Immunschwäche neigen immer mal wieder zu Zahnfleischentzündungen. Hier könnten dann in der Zukunft mal Zähne ziehen bzw. Zahnsanierungen anstehen, früher als bei Katzen ohne diesen Immundefekt. Durch einen vermutlichen Unfall in ihrer Zeit als Freigängerin hat sie einen Anbruch des Brustbeines erlitten, der aber bereits lang ausgeheilt ist. Andere Katzen möchte sie so gern um sich haben, sind diese aber zu forsch, bekommt sie Angst und haut schon auch mal zu. Sind sie zu defensiv, könnte sie es schon etwas ausnutzen. Aber den Kontakt sucht sie immer und schmust andere Katzen auch an. Was manche anderen Katzen schnell überfordert. Späterer Freigang sollte auf jeden Fall möglich sein! Muffin ist Anfang 2019 geboren.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

Anfang 2019

Mücke

Mücke ist ca. 2-3 Jahre alt, wird kastriert abgegeben und sollte später Freigang haben. Sie muss erst ihre Jungen großziehen, so dass eine Vermittlung erst in ca. 10-14 Wochen möglich sein wird.
Schön wäre auch eine Pflegestelle, in der Mücke ihre Jungen aufziehen könnte. Hierfür wäre allerdings ein separater Raum nötig, in dem sie gesichert und in Ruhe die Jungen groß ziehen könnte.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

rot-weiß

ca. 2 - 3 Jahre alt

weiblich

03/2021

Ronja

Ronja wurde in Immenhofen aufgefunden. Ihr Alter ist nur sehr schwer zu schätzen, da sie schlimme Kieferentzündungen und einen kleinen gutartigen Tumor hatte. Ganz viele Zähne mussten gezogen werden. Ronja ist sehr anhänglich und verschmust und wünscht sich ein ruhiges Zuhause mit etwas Freigang und vielen Streicheleinheiten. Andere „Götter“ braucht sie nicht neben sich, sie liebt es, die alleinige Aufmerksamkeit ihres Menschen zu haben. Aufgrund eines früheren Katzenschnupfens neigt sie immer mal wieder zu ein bisl "Rotznase" und tränigen Augen.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

schwarz

ca. 2011-2013

weiblich

03/2021

Spencer

Spencer ist wieder zurück! Seit 2011 lebte Spencer im Tierheim, weil er sehr schüchtern war und keine Interessenten für sich gewinnen konnte. Dann verschwand er 2014. Jetzt ist er wieder aufgetaucht und lebt mit unseren Freigängern bei den "Wilden".
Nun sucht Spencer endlich sein eigenes Zuhause! Er ist anfangs sehr vorsichtig gegenüber Fremden, platzt aber vor lauter Neugierde. Er sucht wenn möglich einen Einzelplatz, wo man ihm die Geduld und Erfahrung entgegen bringt, damit er sich an seine Menschen gewöhnen kann. Dann ist er sehr anhänglich und sogar verschmust.
Bisher lebte er immer mit anderen Katzen, allerdings neigt er auch dazu sich gegen Schwächere "aufzumanteln" und sie böse zu vertreiben. Gleich Starke findet er toll und schmust sie sogar an.
Hier entscheidet wohl auch die Sympathie. Spencer verlor durch einen Unfall ein Auge und seinen Schwanz, was ihn aber keinesfalls einschränkt. Er kommt gut damit klar und klettert wie alle anderen Katzen auch für sein Leben gern!

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

schwarz-weiß, bicolor

04/2011

männlich, kastriert

09/2011

Stubsi

Stubsi wurde in Marktoberdorf in der Nähe von Hübner aufgegabelt. Sie ist nicht tätowiert oder gechipt - aber sehr verschmust.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

siehe Bild

ca. 1 Jahr alt

weiblich

04/2021

Wolfgang

Wolfgang ist ein zuckersüßer Kater, aber er hat schlimmen Katzenschnupfen. Daher ist er aktuell noch in Behandlung und muss auf seine Vermittlung noch etwas warten.

Rasse

Farbe

geboren / Alter

Geschlecht

im Tierheim seit

europ. Kurzhaar

siehe Bild

ca. 8 Monate alt

männlich

03/2021

Fremdvermittlung Tierklinik am Schillenberg

Findus

So, ich bin Findus. Zur Zeit wohne ich in der Tierklinik, wo ich aber ein und ausgehen darf.  Ich bin also ein Freigänger. Ich bin noch gar nicht alt, meine Tätowierung sagt 2019, also grad mal 1,5 Jahre alt.  Es heißt ich sei noch in der Pubertät.  Ich bin ein großer Schmusebär, sehr souverän mit anderen Katzen und auch Hunde kenne ich schon.  Also eigentlich ein traumhafter Kater.  


Ein "klitzekleines" Problem hab ich allerdings: 
Als junger Kater hatte ich einen Unfall, hatte Lähmungen und habe meinen Schwanz verloren, er musste amputiert werden.  Seit dem bin ich "undicht" wie die Tierärzte hier liebevoll sagen.  Aber ich lasse mir drin auch ne Windel anziehen, was gut funktioniert weil ich ja keinen Schwanz mehr habe.  Ok, begeistert bin ich nicht, aber wenn ich dafür mit auf's Sofa darf, nehm ich das in Kauf! 
Wer hat so ein großes Herz und schenkt mir ein eigenes Zuhause? 
Ich möchte sooo gerne meine eigene Menschen haben! 
Kontakt wird über das Tierheim hergestellt oder Tierklinik am Schillenberg 08342-98286.

Fremdvermittlung 

Kasimir

Mein Name ist Kasimir und ich bin 5 ½ Jahre alt. Meine jetzigen Besitzer
haben mich mit 8 Wochen aus dem Verkaufsraum einer Bäckerei „gerettet“. Dort bin ich auf einem meiner Streifzüge hineingelangt und
habe nicht mehr herausgefunden.


Vermutlich komme ich von einem Bauernhof, denn auf die Suchzettel und Nachfragen hat sich niemand gemeldet der mich vermisst hat. So bin ich bei meinen „Rettern“ geblieben. Ich wurde kastriert und tätowiert.


Ich habe dort ein gutes Leben, aber da meine Besitzer ein großes Herz für Tiere haben, leben dort noch 10 andere Katzen und 2 Hunde. Das ist mir alles viel zu viel Trubel.


Deshalb hab ich mich (zu meiner Schande) öfter mal daneben  benommen und irgendwo hingepisst im Haus. Mein Fraule ist darüber nicht glücklich und wir haben uns kürzlich ganz ernsthaft unterhalten. Ich habe versucht ihr meinen Standpunkt zu erklären und dass ich mir wünsche eine Einzelkatze zu sein. Am Besten ohne irgendwelche anderen Ablenkungen.

Ich bin ein sehr guter Mäusefänger und im Sommer schlafe ich auch meistens draußen. Ich mag gerne Trocken- und Nassfutter, Streichwurst, Hühnchen, Wurst generell und normalerweise fresse ich die  Wurmtabletten wenn sie in Streichwurst verpackt sind (natürlich Kalbsleberstreichwurst).


Ich bin sehr gespannt, ob es jemand gibt, für den ich „the one and only“ bin, damit ich endlich mal schmusen kann ohne Konkurrenz.

Kontakt wird über das Tierheim hergestellt.

  • Facebook

+49 (0) 83 42 / 56 76

info@tierheim-marktoberdorf.de

Engratsrieder Str. 2 • Marktoberdorf

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag und Samstag von 15 - 17 Uhr

oder nach Vereinbarung. An Feiertagen geschlossen.

Aktuell wegen Corona geschlossen.

© 2020 Tierschutzverein Marktoberdorf u. Umgb. e.V.

  • Facebook
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now