Vermisstes Tier - was jetzt?

1. Tier als vermisst melden

Ist ihr Tier gechippt? Dann melden Sie es zunächst dort vermisst, wo der Chip registriert ist, bei Findefix oder Tasso. Hier sind oft auch schon Datei zu ihrem Tier hinterlegt und Sie können dort ein Suchplakat erstellen.

Wichtige Angaben zum Tier:

  • Rasse, Größe, Farbe

  • besondere Merkmale

  • Tätowierung, Chip-Nummer, falls vorhanden

2. In der Umgebung fragen

Erste Anlaufstelle natürlich: das Tierheim, also wir. Denn hier werden häufig Fundtiere abgegeben. Wir stellen Fundtiere auch auf die Homepage, rufen Sie aber trotzdem an - vielleicht ist noch nicht der letzte Stand online, wenn das Tier erst vor kurzem abgegeben wurde.

Weitere Möglichkeiten, nachzufragen bei:

  • Nachbarn, die das Tier kennen,

  • Tierärzten,

  • Ordnungsämter der Städte und Gemeinden bzw. Gemeindeverwaltungen,

  • Polizeistationen,

  • der Feuerwehr und

  • Straßen- und Autobahnmeistereien.

3. Suchzettel aushängen

Hängen Sie Suchzettel – am besten mit Foto – überall dort aus, wo sich Menschen begegnen:

  • in Schaufenstern von Geschäften

  • an Schwarzen Brettern in Supermärkten etc.

  • fragen Sie auch Ihren Tierarzt, ob Sie einen Aushang platzieren dürfen.

Auch eine Anzeige in der Tageszeitung ist möglich.

Weitere tolle Tipps gibt es auf den Seite von TASSO und Findefix:

Findefix_Logo_Unterzeile.png
Logo-TASSO-RGB-neu.jpg